Transporte nach Ungarn mit der Spedition NTU

ungarn-transport-flagge

Transporte nach Ungarn

Transporte zwischen Ungarn – Deutschland – EU – zuverlässig, schnell und flexibel 

Die moderne Globalisierung hat viele Grenzen geöffnet. Das bedeutet oft auch für uns als Transportunternehmen gemeinsam mit Ihnen als unsere Kunden neue Wege zu beschreiten. Die Tatsache, dass sich unsere Ungarn Spedition seit vielen Jahren am Logistikmarkt behaupten kann, liegt letztendlich vor allem daran, dass bei uns Faktoren wie Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit eine große Rolle spielen. Wir verbinden unsere fachliche Kompetenz in der Logistik mit persönlichem Service und hoher Integrität. Lassen Sie sich jetzt überzeugen und kontaktieren Sie uns mit Ihrem Auftrag für Ungarn Transporte.

 

Ihre Transportmöglichkeiten für Ungarn Transporte

Die Nürnberger Transportunternehmen GmbH bietet Ihnen für Ungarn umfangreiche Transportdienstleistungen an. Dazu gehören unter anderem:

 

Frachtmöglichkeiten und Transportdestinationen in Ungarn

Schon lange ist Ungarn ein wichtiger Handelspartner Deutschlands. Seit seinem EU-Beitritt im Jahr 2004 hat sich das noch verstärkt. Die NTU Nürnberger Transportunternehmen GmbH ist flächendeckend im ganzen Land für Sie und Ihre Waren unterwegs. Städte wie Budapest, Kecskemet, Györ, Sopron oder Eger werden von uns regelmäßig angefahren. Damit beschränkt sich unser Angebot aber nicht. Wir liefern Ihre Fracht an jedes Ziel in Ungarn oder holen sie an dem von Ihnen genannten Ort ab. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob Sie

  • Möbel,
  • Obst oder Gemüse,
  • Autoteile,
  • Schüttgut,
  • Kühlwaren

oder andere Dinge transportieren wollen. Wir haben für jede Fracht die passende Transportmöglichkeit.

 

Unser Logistikservice für Ungarn

Damit ist natürlich unser Serviceangebot noch längst nicht erschöpft. Wir beraten Sie gern persönlich am Telefon und stehen Ihnen während des gesamten Zeitraumes Ihres Auftrages zur Verfügung. So erfahren Sie ständig, wo sich Ihre Ware gerade befindet und wann sie am Bestimmungsort eintreffen wird. Gerade in Ungarn gibt es nicht zuletzt durch seine politische Entwicklung immer wieder neue logistische Herausforderungen, die wir dank unserer fachlichen Kompetenz gut bewältigen. Rufen Sie uns an, um Ihren Auftrag zu besprechen und nach einer möglichst günstigen und schnellen Lösung zu suchen. Wir verstehen uns nicht nur als Auftragnehmer, sondern sind während des gesamten Auftrages Ihre kompetenten Logistikpartner.

 

Ungarn auf Google Maps

 

 

 

Ungarn als Transitland

Ungarn liegt nicht gerade im Zentrum Europas, ist aber trotzdem durch seine Lage sehr interessant, denn auch mit den Nachbarländern Ukraine, Slowakei, Serbien, Slowenien, Rumänien, Kroatien und Österreich bestehen intensive Handelsbeziehungen. Ungarn wird damit automatisch zum Transitland zwischen Balkan, Nord- und Westeuropa. Wir bieten Ihnen deshalb nicht nur Fahrten nach Ungarn an, sondern auch darüber hinaus in die Nachbarländer.

Wichtig für Transporte nach Ungarn dürfte in naher Zukunft die Tatsache sein, dass das bisherige Autobahn- und Schnellstraßennetz von 1375 km kontinuierlich weiter ausgebaut werden soll. Die meisten dieser Strecken sind schon jetzt gebührenpflichtig und werden es voraussichtlich auch bleiben.

 

ungarn-spedition-budapest

Budapest in Ungarn

 

 

Wissenswertes zur Logistik in Ungarn

Ungarn ist 2004 der Europäischen Union und damit auch der Zollunion beigetreten. Somit ist ein freier waren und Dienstleistungsaustausch mit Ungarn möglich. Die Landeswährung ist Forint (HUF). Das Land hat eine Fläche von 93.028 km² und 9,8 Millionen Einwohner. Die Geschäftssprache ist neben Ungarisch auch Englisch und Deutsch. Das Bruttoinlandsprodukt in Ungarn lag 2016 bei 11.600 Euro pro Kopf. Die wichtigsten ungarischen Städte sind die zentral gelegene Hauptstadt Budapest mit über 1,7 Mio. Einwohnern, Debrecen im Osten des Landes, Miscolc, Szeged, Pécs und Györ.

 

Angrenzende Länder

Ungarn (Republik Ungarn) grenzt im Westen an Österreich und Slowenien, im Norden an die Slowakei, im Osten an die Ukraine und Rumänien sowie im Süden an Kroatien und Serbien.

 

Export – Import in Ungarn

Der bedeutendste Handelspartner der ungarischen Republik ist Deutschland. Der Import aus Deutschland betrug in 2015 etwa 24 Mrd. Euro und machte somit etwa 26 % aller Importe aus. Weitere wichtige Lieferanten sind Österreich, China und Polen. Die Exporte von Waren und Dienstleistungen nach Deutschland betrugen in 2015 etwa 22 Mrd. Euro, was einem Anteil von 28 % entspricht. Andere bedeutende Exportdestinationen sind Rumänien, die Slowakei, Österreich, Italien und Frankreich.

Die wichtigsten Einfuhrgüter nach Ungarn sind Maschinen, Elektronik, chemische Erzeugnisse, Kfz und Kfz-Teile, Nahrungsmittel, Arzneimittel und metallische Erzeugnisse. Ausgeführt wurden hauptsächlich Maschinen, Kfz und Kfz-Teile Elektrotechnik und Elektronik, chemische Erzeugnisse, Nahrungsmittel, Arzneimittel, Mess- und Regeltechnik sowie Metallwaren.

 

Waren und Gütertransport von und nach Ungarn

Der Transport von Waren und Gütern nach sowie durch Ungarn erfolgt überwiegend per LKW und per Luftfracht. Auch der Gütertransport auf Schienen nimmt eine wichtige Rolle ein. In Budapest besteht ein großer Containerumschlag zwischen Bahn und Straße. Der Güterverkehr über die Donau ist dagegen zurückgegangen. Große Logistikstandorte befinden sich bei Györ (Audi), rund um Budapest und seit kurzem in Kecskemét (Mercedes Benz). Das Land ist zudem wichtiges Transitland nach Serbien, die Ukraine und Rumänien. Waren und Güter von und nach Deutschland werden überwiegend per LKW-Transport sowie als Luftfracht, abgewickelt.

 

transporte-spedition-bundesweit

LKW Transporte Ungarn

LKW-/ Straßentransporte in Ungarn

Das Straßennetz in Ungarn umfasst über 30.000 km und etwa 700 km Autobahn. Die meisten Ortschaften sind über befestigte Straßen zu erreichen. Auf den Autobahnen herrscht Vignettenpflicht. Die Anbindung für den Waren- und Güterverkehr von und nach Deutschland erfolgt aus dem Süden über Österreich auf den Routen Passau bzw. Salzburg nach Wien über Györ nach Budapest und von dort in die anderen Landesteile. Aus dem norddeutschen Raum kommend ist Ungarn über Tschechien und die Slowakei auf der Route Dresden, Prag, Brünn, Bratislava und dann Richtung Györ zu erreichen.

 

 

 

 

Schienenverkehr in Ungarn

Die Abwicklung von Transportgütern über die Schiene ist von und zum neu ausgebauten Verladebahnhof Budapest möglich. Während in der Vergangenheit wenig unternommen wurde, den Waren- und Gütertransport auf die Schiene zu verlagern, werden diesbezüglich seitens der ungarischen Regierung auch mithilfe von EU-Geldern große Anstrengungen unternommen, um die Anbindungen nach Österreich und die Slowakei zu verbessern.

 

Luftfracht nach Ungarn

Sendungen, die besonderer Eile bedürfen können von und nach Ungarn als Luftfracht aufgegeben werden. Diese werden hauptsächlich zu den Flughäfen Budapest und Debrecen geflogen und dort für den Weitertransport über die Straße bis zum Zielort abgewickelt.

 

Transport über die Donau / Seefrachten

Der Waren- und Güterverkehr über die Donau von und nach Ungarn ist möglich, spielt aber aufgrund sehr gut ausgebauter Straßenverbindungen und des Zeitfaktors zur Zeit eine untergeordnete Rolle. Ungarn verfügt über keinen Meereszugang, daher sind Waren- und Gütertransporte nicht über See möglich.

 

 

Weitere nützliche Informationen über Ungarn

 

Neben Ungarn Transport bietet Ihnen unsere Spedition auch

 

NTU – Ihre Spedition für zuverlässige Ungarn Transporte