lagerservice-nuernberg-deutschlandDie Hauptaufgabe der Unternehmenslogistik besteht in der Optimierung von Informations-und Warenflüssen. Das ist eine komplexe Aufgabe, weshalb die Logistik in verschiedene Teilbereiche untergliedert ist: Beschaffungs-, Transport-, Produktions-, Informations-, Distributions- und Lagerlogistik.

Der Lagerlogistik obliegt die Aufgabe, Planung, Betrieb und Kontrolle des Lagers durchzuführen und zu optimieren. Sie beinhaltet alle Funktionen vom Wareneingang bis zum Warenausgang sowie vorgelagerte Entscheidungen hinsichtlich Art, Anzahl und Standort der Läger. In der betrieblichen Wertschöpfungskette (Supply Chain), kommt der Lagerlogistik eine besondere Bedeutung zu: Es existieren Schnittstellen zu allen anderen Teilbereichen.

 

Beziehung zu Beschaffungslogistik

Der Wareneingang ist eine wichtige Aufgabe der Lagerlogistik. Er umfasst nicht nur die Warenannahme, sondern auch die Prüfung auf Qualität und Quantität. Ferner sind Liefertermine zu überwachen. Bei Abweichungen hat eine Information an den Fachbereich (Einkauf) zu erfolgen. Werden fehlerhafte oder ausgebliebene Lieferungen nicht erkannt, hat das enorme Auswirkungen auf die betrieblichen Prozesse. Eine Unterversorgung mit Roh,- Hilfs- oder Betriebsstoffen kann zum Produktionsstillstand führen.

 

Beziehung zur Produktionslogistik

Einerseits erfolgt, nach den Regeln des Wareneingangs, die Einlagerung intern produzierter Güter. Intensive Abstimmungen sind notwendig, damit zur rechten Zeit genügend Lagerkapazität zur Verfügung steht. Andererseits bedarf es der Versorgung der Produktion mit Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen. In Zeiten von Just-In-Time ist es ein Ziel der Lagerlogistik, Zwischenlager (Puffer) auf der Produktionsfläche zu vermeiden. Genaue zeitliche und mengenmäßige Taktvorgaben sind erforderlich, um den Warenfluss optimal zu gestalten.

 

Beziehung zur Transportlogistik

Liefergeschwindigkeit steht im Vordergrund. Nicht minder wichtig sind Liefersicherheit und -pünktlichkeit. Die zum Versand anstehenden Waren sind vom Lager der Transportlogistik vollständig, termingerecht und verpackt bereit zu stellen. Deshalb ist eine der wichtigsten Hauptaufgaben der Lagerlogistik das Kommissionieren, also das auftragsbezogene Bereitstellen von Artikeln für den Versand.

Die Lagerlogistik spielt eine besondere Rolle innerhalb der Wertschöpfungskette. Aufbau- und Ablauforganisation müssen exakt den Anforderungen der vor- und nachgelagerten Schnittstellen angepasst sein, um Fehler zu vermeiden. Je nach Art und Größe des Unternehmens lassen sich die Aufgaben händisch nicht mehr steuern. Deshalb steht den Logistikern eine große Auswahl an Warehouse-Management-Systemen zur Verfügung. Diese steuern und überwachen die Bedürfnisse und Anforderungen des Lagers, um eine funktionierende Lagerlogistik zu gewährleisten.

 

Informieren Sie sich hier auch über unser Lagerservice und Lagerlogistik im Raum Nürnberg.

 

Übersicht unserer Transportdestinationen in der EU

Transporte nach Belgien Transporte nach Österreich  Transporte nach Holland
Transporte nach Bulgarien Transporte nach Polen Transporte nach Rumänien
Transporte nach Griechenland Transporte nach Lettland Transporte nach Luxemburg
Transporte nach Estland Transporte nach Litauen Transporte in die Schweiz
Transporte nach England Transporte Deutschland Transporte Europa

 

Bild: http://deutsch.istockphoto.com – Urheberrecht:-100rehanphoto Stock-Fotografie-ID:15944154