Aufgabe mikrologistischer Systeme

Während die Makrologistik gesamtwirtschaftliche Systeme der Logistik enthält, umfasst die Mikrologistik die logistischen Systeme aller Einzelorganisationen.

Die Mikrologistik beinhaltet in erster Linie die Logistiksysteme der Unternehmen und Betriebe. Doch zählen auch die Versorgungssysteme der Haushalte, der militärischen Einrichtungen und der anderen Institutionen dazu, die eine Versorgung mit Sachgütern benötigen.

 

Mikrologistische Subsysteme

Die logistischen Betriebe und die mikrologistischen Subsysteme weisen eine große Vielfalt auf.
Die Krankenhauslogistik hat für die Beschaffung und Bereitstellung aller Sachgüter und Geräte zu sorgen, die der Durchführung medizinischer Aktivitäten dienen.

Die Militärlogistik hat eine lange Anwendungsgeschichte und umfasst die Versorgung der Streitkräfte, ihre Transporte, Unterbringung und den Sanitätsbereich. Sie lässt sich nach der Art der Streitkräfte weiter unterteilen.

Die Unternehmenslogistik lässt sich auf der nächsten Ebene in Industrielogistik, Handelslogistik und Dienstleistungslogistik untergliedern.
Die Industrielogistik umfasst die Beschaffungslogistik, die Produktionslogistik und die Distributionslogistik in beachtlicher Variation der Erscheinungsformen.

In der Handelslogistik kann bei bestimmten Betrieben die Distributionslogistik gegenüber der Beschaffungslogistik und Lagerhaltung zurücktreten, da viele Kunden ihre Beschaffung in eigener Regie durchführen.

Die Dienstleistungslogistik umfasst zwei Bereiche, den der Logistikbetriebe einerseits und andererseits die Logistik sonstiger Dienstleistungsunternehmen.

 

Fragestellungen der Mikrologistik

Die Fragestellungen der Mikrologistik werden stark durch die Interaktionen zwischen Kunden und Anbietern geprägt. In den Distributionssystemen zwischen Endabnehmern und Produzenten existieren häufig mehrstufige Logistikketten, welche Industriebetriebe und Handelsbetriebe logistisch verbinden. Das Nachfrageverhalten der Kunden nimmt Einfluss auf die Disposition der Lagerhaltung und der Transporte der betroffenen Handels- und Industriebetriebe.

Die mikrologistischen Transportprozesse erfolgen auf Subsystemen, die zum makrologistischen System gehören. Kooperationen zwischen der Mikro- und der Makrologistik werden der Metalogistik zugeordnet.

 

Herausforderung Mikrologistik

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=mCkYIHarvhw

 

Übersicht unserer Transportdestinationen in der EU

Spedition Belgien Spedition Österreich Spedition Holland
Spedition Bulgarien Spedition Polen Spedition Rumänien
Spedition Griechenland Spedition Lettland Spedition Luxemburg
Spedition Estland Spedition Litauen Spedition Schweiz
Spedition Großbritannien Spedition Deutschland Spedition Europa